Saraswati Klaudia Feltens, Saraswati Klaudia Feltens, Heddinghauser Str. 13, 51588 Nümbrecht | Telefon: 02293-80378

Präsenz und gemeinsames Menschsein leben mit MSC

Was ist MSC?

Der englische Titel Mindful Self-Compassion (MSC) steht für ein achtsamkeitsbasiertes Kurskonzept in mitfühlender Selbstzuwendung. Er ist als 8-Wochen-Kurs entwickelt worden, um in einem aufbauenden Prozess die in uns allen vorhandene Fähigkeit zu Mitgefühl sich selbst gegenüber (und damit auch anderen gegenüber) zu üben und zu kultivieren. MSC basiert auf der innovativen Forschung von Kristin Neff und dem klinisch-psychologischen Fachwissen von Christopher Germer.

 

Kernkomponenten

Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl, die in dem Kurs geübt werden, sind: 

  • Freundlichkeit und warmherzige Akzeptanz sich selbst gegenüber: Wir öffnen unser Herz sanft allem Schwierigen und Leidvollen in uns.
  • Ein waches Gefühl von gemeinsamer Menschlichkeit: Wir öffnen uns für unsere grundlegende Gleichheit und Verbundenheit miteinander. Wir sind alle „nur“ Menschen – und können uns in diese Erfahrung entspannen. 
  • Eine achtsame Bewusstheit: Sie öffnet uns für den gegenwärtigen Moment, da wir nur in ihm uns selbst und anderen wirklich nah sein können und nur in ihm zugleich auch Freude und Leichtigkeit erfahren können.

 

Selbstmitgefühl praktizieren

Selbstmitgefühl kann jeder lernen – auch Menschen, die in ihrer Kindheit wenig Zuneigung erfahren haben. Selbstmitgefühl ist eine mutige innere Haltung, die uns im Leben flexibler und kompetenter macht, mit Herausforderungen umzugehen - und die uns dabei unterstützt, wenn wir uns selbst kritisieren und verurteilen, uns zurückziehen, uns in Arbeit und Aktivitäten flüchten oder in selbstbezogenes Grübeln verfallen. Selbstmitgefühl gibt uns die emotionale Stärke und Widerstandsfähigkeit, um uns unsere Schwächen einzugestehen, um unsere Stärken ganz zu leben und um mit ganzem Herzen mit anderen in Beziehung zu treten. Stetig zunehmende Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl deutlich mit mehr emotionalem Wohlbefinden und gesunden Lebensweisen einhergeht und Angst, Depression und Stress abbaut.

Das Anwenden von MSC kann auch bedeuten, aktiv an der Bildung von Frieden und Glück in der Welt beizutragen, damit unsere Welt friedvoller, freudvoller und schöner wird (und auch bleibt) und eine Gegenströmung zu allen vorhandenen negativen Tendenzen liebevoll zum Ausdruck gebracht werden kann.

 

Lernziele des Kurses

  • Selbstmitgefühl im Alltag anzuwenden und uns „Inseln“ warmer und entspannender Selbstzuwendung zu schaffen
  • Sich mit Freundlichkeit anstatt mit Kritik zu motivieren
  • Belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit zu halten
  • Herausfordernde Beziehungen zu verwandeln
  • Die Kunst des Genießens und der Selbstwertschätzung zu üben

 

Kursinhalte

MSC ist ein Trainingskurs in Mitgefühl auf der Grundlage von Achtsamkeit. Der Kurs besteht aus Meditationen, kurzen Vorträgen, Selbsterfahrungsübungen, Austausch in der Gruppe und Übungen für zu Hause. Ziel ist es, eine direkte Erfahrung von Selbstmitgefühl zu ermöglichen und Praktiken einzuüben, die Selbstmitgefühl im Alltag entstehen lassen.

MSC besteht aus 8 Sitzungen zu je etwa 2 ½ Stunden, die etwa wöchentlich stattfinden und einem Rückzugstag von 4 Stunden. Um einen größeren Nutzen aus dem Kurs zu ziehen, sind die TeilnehmerInnen eingeladen sich vorzunehmen, an jeder Sitzung teilzunehmen und Achtsamkeit sowie Selbstmitgefühl täglich für den Verlauf des Kurses zu üben.

 

Leiden in Freude verwandeln




Gemeinsam



Zu Kursterminen bitte hier